Gemeinsam für eine offene, tolerante und integrative Stadtgesellschaft

Über uns

Mitglieder

Stadtverwaltung, Fraktionen, Gruppierungen, Jugendgemeinderat, Muddys Club, NAWI, AK Asyl, Koordinierungskreis zur Integration von Ausländern, AK Christliche Kirchen, Türkisch-Islamische Gemeinde, Freudenbergstiftung, Stadtjugendring, Centro Italiano, Philia & IG Marktplatz.

Buntes Weinheim

Wir wollen ‚Gesicht zeigen‘ und uns engagieren für eine offene Gesellschaft, für eine Willkommenskultur gegenüber allen, die in unsere Stadt kommen.
Einer der Sätze, den wir in unsere Leitlinien geschrieben haben lautet:
„Fremdenfeindlichkeit ist für uns Menschenfeindlichkeit.“

Leitlinien

Im März 2015 hat der Inititivkreis die Leitlinien für das Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ beschlossen.
Das Bündnis hat sich am 2. Dezember 2014 in Weinheim gegründet.
Gremien des Bündnisses sind die Mitglieder des Initiativkreises und das Sprechergremium.

Selbstverständnis

Wir machen bei „Weinheim bleibt bunt“ mit als Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, mit und ohne Migrationshintergrund. Wir wollen ‚Gesicht zeigen‘ und uns engagieren für eine offene Gesellschaft, für eine Willkommenskultur gegenüber allen, die in unsere Stadt kommen.

Das Bündnis „Weinheim bleibt bunt“

ist ein Zusammenschluss von Bürgern, Gruppen, Parteien und Organisationen in Weinheim.
Wir freuen uns an der Vielfalt in Weinheim

Wir wollen ‚Gesicht zeigen‘ und uns engagieren für eine offene Gesellschaft, für eine Willkommenskultur gegenüber allen, die in unsere Stadt kommen.

Fremdenfeindlichkeit ist für uns Menschenfeindlichkeit.

Die Vielfalt in Deutschland macht unser Land erfolgreich, interessant und liebenswert. Wir lehnen es ab, in der ideologischen, kulturellen oder religiösen Einheitlichkeit etwas Erstrebenswertes zu sehen.

Darum sind wir gegen Versammlungen von extremistischen Parteien und Gruppen in unserer Stadt, weil diese gegen all die Werte stehen, die uns wichtig sind.

  • Wir achten und respektieren

    die Verschiedenheit der Menschen, die mit uns in dieser Stadt leben, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Standes oder ihrer Religion.

  • Wir schätzen

    die Vielfalt unserer Stadtgesellschaft als kulturelles Bereicherung unseres Lebens.

  • Wir bieten

    Menschen, die aus einer Notlage fliehen müssen, Gastfreundschaft und Schutz und wir heißen sie als Gäste willkommen.

  • Wir wollen

    keine Versammlungen oder sonstige Treffpunkte von extremistischen Parteien und Gruppen in dieser Stadt!

Spender und Förderer

Kunde Kunde Kunde Kunde

Unterstützer

Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde Kunde

Sprecherkreis

Hochgeladenes Bild

Dirk Ahlheim

Dipl. Kaufmann
Hochgeladenes Bild

Frieda Fiedler

Studentin Uni Mannheim
Hochgeladenes Bild

Stella Kirgiane-Efremidis

Kreistagsabgeordnete der SPD
Hochgeladenes Bild

Uli Sckerl

Landtagsabgeordneter der grünen Landtagsfraktion
Hochgeladenes Bild

Monika Springer

Ortsvorsteherin Hohensachsen, Freie Wähler
Mail

Tel. 06201/572 48

Statements

News

Schreibt uns!