Weinheim lädt zum bunten Bummel

„Buntes Weinheim“, so lautet das Motto der diesjährigen Verkaufslangen Nacht in der City am 3. Juli

Weinheim. Weinheim bleibt bunt – und wird immer bunter. Auch der Verein „Lebendiges Weinheim“ und das Stadt- und Tourismusmarketing stellen die diesjährige Verlaufslange Erlebnisnacht am Freitag, 3. Juli, unter das Motto „Buntes Weinheim“. Ein bisschen soll das Spektakel an die Verkaufslange Erlebnisnacht im Jahr 2010 erinnern; damals wehten bunte Fahnen aus allen Herrgottsländern in der Stadt. Mancher erinnert sich vielleicht noch. Das Stadt- und Tourismusmarketing hat als Imagefoto auf dem Flyer auch eine Erinnerung an die bunte Fußballnacht vor fünf Jahren gewählt.
Die Geschäfte der Innenstadt (und das Micasa im Birkenauer Tal) haben an diesem Abend wieder durchgehend bis 23 Uhr geöffnet, locken die Kunden mit Aktionen und Angeboten. „Wohne Dich bunt“, offeriert zum Beispiel das Einrichtungsgeschäft „Das Lieblingsstück“ in der Grabengasse, Christian Mayer, Florist und Vorsitzender im Verein „Lebendiges Weinheim“ öffnet wieder seine Gartenlounge-Bar mit Burgenblick. In der Bahnhofstraße bieten „Sport 65“ eine Chill-Out-Lounge und in der Nachbarschaft singt Pippo Azzuro italienische Schlager. La Bottega in der Burgenpassage feiert zum 30. Geburtstag eine „Anniversary Fashion Night“, in der Buchhandlung Schäffner in der Hauptstraße gibt es einen Büchertisch mit Kochbüchern und Rezepten aus allen Herren Ländern, Motto: „Die Welt bittet zu Tisch“, sowie eine Tombola, deren Erlös dem Netzwerk Asyl Weinheim für Integration (NAWI) zugute kommt – um nur einige Aktionen zu nennen.
Das Programm zum Bunten Bummel beginnt um 18 Uhr – auch mit Live-Party-Musik auf dem Windeckplatz, Folk and Bluegrass aus dem Odenwald mit „Thistles and Wheels“ (an der „Reiterin“ und auf dem Marktplatz) im Atrium vor der „Piano Lounge“ mit der Band „Die Gallier“ und mit Jochen Pöhlert und Band in der Grabengasse. Dort feiern die Geschäftsleute und die Anwohner noch mal extra die Neugestaltung ihrer Straße mit einem „Langen Tisch“ und einem Buffet mit regionalen und mediterranen Spezialitäten. Es gibt Weine und gut gekühlten Schriesecco der Schriesheimer Winzergenossenschaft, der Jugendgemeinderat bietet an einem Stand gemeinsam mit dem Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ bunte Früchtebecher an. Der Erlös kommt dem Bündnis und damit Aktionen für eine Stadtgesellschaft ohne Fremdenfeindlichkeit zugute. Ein besonderes Angebot unterbreitet auch das Woinemer Kino: In die 22-Uhr-Vorstellung bezahlen zwei gemeinsame Kinogänger nur einen Preis.

Kommentare

Kommentare