Mit der Kultur einer bunten Stadt

Weinheims Buntes Festival für Weltoffenheit am 21. November  mit zehn Stunden Bühnenprogramm Weinheim.  „Musik ist die Sprache der Welt“, so weiß es die bekannte Jazz-Pianistin Anke Helfrich. Sie trat am Samstag, 21. November gemeinsam mit der Big Band des Weinheimer Heisenberg-Gymnasiums auf, als namhafte Künstler aus Weinheim und Umgebung eines der größten Festivals gestalteten, das Read more about Mit der Kultur einer bunten Stadt[…]

In der Jugendpolitik ist Musik drin

Weinheimer Jugendgemeinderat organisierte das Konzert „Für ein buntes Weinheim“ Weinheim. In Weinheim spielt die Musik in der Jugendpolitik. Für Klara Pohl, Frieda Fiedler und Lena Meyer, die für den Jugendgemeinderat das Konzert „Für ein buntes Weinheim“ am Samstag, 5. Juli, im Café Central organisierten, steht es fest: Das Konzert mit Liedermachern, Deutsch-Punkrock und insgesamt einer Read more about In der Jugendpolitik ist Musik drin[…]

Wirtschaft und Stiftungen zeigen Flagge

Das „Bunte Festival“ am 21. November hat viele Unterstützer für eine weltoffene Stadt Ob Ingrid Noll oder Die Spitzklicker, ob Odenwälder-Shanty-Chor, Anke Helfrich, die Lokalrunde, Dr. Woggle an the Radio und all die anderen – am großen „Bunten Kulturfestival“ anlässlich des NPD-Bundesparteitages am 21. November in Weinheim traten sie alle ohne Gage auf. Sie freuten Read more about Wirtschaft und Stiftungen zeigen Flagge[…]

Schüler treffen Flüchtlinge

Bunter Spaziergang am Montag, 12. Oktober vom Mahnmal über den Marktplatz zum Privatgymnasium Schüler treffen Flüchtlinge, ein Politikunterricht aus erster Hand – das war das Motto des nächsten Bunten Montagsspazierganges des Bündnisses „Weinheim bleibt bunt“, in dessen Organisation wieder Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen Weinheims eingebunden waren. Er fand statt am Montag, 12. Oktober. Read more about Schüler treffen Flüchtlinge[…]

Bunter Spaziergang quer durch die City

Über 200 Menschen, darunter viele Schülerinnen und Schüler, nahmen am Bunten Montagsspaziergang teil. Es schlossen sich auch Flüchtlinge aus dem GUPS-Hotel an: sie waren herzlich willkommen in der bunten Schar. Später ergaben sich zwischen Schülern und Neuankömmlingen interessante Gespräche über ein Miteinander und gemeinsame Zukunft.